Unsere Veranstaltungen 2015 finden Sie hier

Extras in den Oster- und Sommerferien

In den Zeit vom 30. März bis 05. April  und vom 20. Juli bis 11. August stellt das Wildfreigehge Hellenthal für seine Besucher einen besonderen Service bereit.

Während dieser Zeit werden fast täglich Führungen durch den Wildpark  für Groß und Klein angeboten.  Außer dem ganz normalen Eintritt fallen keine weiteren Kosten an. Gesondere Anmeldungen sind ebenfalls nicht erforderlich.

Die genauen Termine finden Sie hier

 

Ostern im Wildfreigehege Hellenthal

Mehrere tausend Ostereier warten an Ostern (05. und 06. April) im liebevoll ausgestatteten Kinderzoo auf die kleinen und großen Besucher. Mit ein wenig Glück kann man dort sogar den Hellenthaler Osterhasen persönlich treffen.

Die ersten Jungtiere sind schon da. Kleine niedliche Esel, Lämmer und Ziegen tollen übermütig auf den weitläufigen Wiesen der Kontaktgehege umher und warten zusammen mit Lamas und Alpakas auf Futter und Streicheleinheiten.

Unter Aufsicht der wachsamen Bachen machen die gestreiften Frischlinge ihre ersten Ausflüge. Die possierlichen Präriehunde haben ihre Winterruhe  beendet, toben auf der großen Damwildwiese umher oder genießen dösend die ersten Sonnenstrahlen nach der langen dunklen Zeit.

Im Kinder- und Streichelzoo brüten die Hennen fleißig auf ihren Eiern und viele Kuschelkaninchen freuen sich auf die kleinen Besucher. Sittiche und Zebrafinken zwitschern in den großräumigen Volieren und sind eifrig beim Hausputz. Völlig frei im Park bewegen sich unsere Pfaue und Bronzeputer mit ihrem geschillernden Gefieder. Es ist faszinierend, wenn die Hähne stolz ihr Rad schlagen und man sieht ihnen an, wie sie die Bewunderung geradezu genießen.

In der Greifvogelstation ist das Brutgeschäft im vollen Gange - hier lassen die Vogelküken allerdings noch ein wenig auf sich warten, bis sie ab Ende April den Besuchern präsentiert werden können, um deren Herz zu erfreuen. "Whisky" - der bekannte Mönchsgeier und Maskottchen der Greifvogelstation  - und Publikumsliebling Kondor "Santiago" werden wieder aktiv sein und weiterhin offensichtlich ihre große Show genießen.

 

Dreimal täglich - um 11.00 Uhr, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr finden kommentierte Flugvorführungen mit Eulen, Falken, Bussarden, Adlern und Geiern statt.

Auch die Gastronomiebetriebe - das Restaurant "Zum Adler" am Eingang, der Imbiss "Zum Kondor" in der Greifvogelstation und der Imbiss "Waldschänke" unmittelbar am großen Spielplatz in der Nähe des Kinderzoos - haben geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

 

 
Go to top